Green Park Partners (“GPP”) geben bekannt, Kongskilde Industries A/S von der dänischen DLG-Grupp erworben zu haben.

Das Unternehmen

  • Gegründet im Jahr 1949 mit Firmensitz in Dänemark.
  • Kongskilde Industries A/S (“Kongskilde”) entwickelt, produziert und vermarktet pneumatische Fördersysteme sowie Equipment zur Abscheidung und Reinigung von Produktionsrückständen für Unternehmen, die vornehmlich in der Kunststoff- und Papierindustrie tätig sind sowie Systeme für den Transport, die Reinigung und Trocknung von Getreide und anderen Nutzpflanzen. Kongskildes Vertrieb erfolgt über Händler und eigene Niederlassungen in Europa, Nordamerika, Asien und Afrika.
  • Kongskildes Branchenlösungen leisten einen Beitrag zur Produktionsautomatisierung und Effizienz bei den Kunden sowie auch zum Produktionsabfallrecycling und einer Verbesserung des Arbeitsumfeldes. Die Lösungen von Kongskilde sind modular, einfach in vorhandene Produktionsstätten zu integrieren und ihr Wartungsaufwand ist gering.
  • Kongskildes Lösungen für den Bereich Getreide sind flexible Anwendungen von hoher Qualität, deren Kapazität an kleine und mittelgroße landwirtschaftliche Betriebe angepasst wurde. Kongskildes langjährige Erfahrungen im landwirtschaftlichen Bereich gewährleisten ein hohes Maß an Service und eine gute Verfügbarkeit von Ersatzteilen.
  • In ihren jeweiligen Geschäftsbereichen ist Kongskilde mit Umsätzen in Höhe von 247 Mio. DKK (33 Mio. Euro) und mehr als 200 Mitarbeitern in Dänemark sowie in 9 Büros in Europa, den USA, in Asien und Südafrika marktführend.

Warum hat GPP Kongskilde erworben

  • Kongskilde ist ein profitabler Marktführer mit einem erheblichen Potenzial in Bezug auf weiteres Wachstum und Entwicklung.
    Attraktiver Markt:
  • Kongskilde Mark(anteil) in den Bereichen Kunststoff und (Kartonagen-)Verpackung wächst stetig. Gleichzeitig baut Kongskilde bestehende und neue Kundensegmente, die verstärkt den Nutzen und die Vorteile der angebotenen pneumatischen Förder- und Reinigungssysteme für sich erkennen, weiter aus.
  • Zudem genießt Kongskilde eine starke Marken- und Kundenloyalität im landwirtschaftlichen Bereich, wodurch sich signifikante Möglichkeiten zur weiteren Stärkung der Marktposition und -verteilung ergeben.
  • Kongskilde ist als zuverlässiger und kompetenter Geschäftspartner anerkannt.
  • Kongskilde hat einen großen und loyalen Kundenstamm, den Kongskilde seit vielen Jahren bedient und der für einen großen Teil des Umsatzes von Kongskilde verantwortlich zeichnet.
  • Ein erfahrendes Managementteam & starke Kompetenzen.
  • Kongskilde verfügt über ein qualifiziertes Managementteam, das für eine starke Marktstellung und Kompetenz im Technikbereich zeichnet, und dem es so in den vergangenen Jahren gelungen ist, das Unternehmen immer weiter auszubauen.
  • Mit 9 Vertriebsniederlassungen in Europa, Nordamerika, Asien und Südafrika verfügt das Unternehmen über eine gute Marktabdeckung.
  • Das Unternehmen ist für sein Know-how und seine vielen hoch qualitativen branchenspezifischen Lösungen bekannt. Kongskilde verfügt insbesondere in Europa und Nordamerika über eine umfangreiche Basis an Referenzanlagen.
    Produktportfolio:
  • Kongskilde verfügt über ein breit gefächertes Portfolio an bewährten Systemlösungen für Industrieunternehmen und hat hat kürzlich mit der Lancierung der MultiAir3-Gebläse, dem RVS-H-Multiseparator und dem CVL-Abscheider die Führungsposition des Unternehmens im Hinblick auf Innovation und Technik gefestigt.
  • Kongskildes Produktpalette im Bereich Getreidetransport und -sortierung ist von hoher Qualität und wird seit nunmehr 70 Jahren stetig entwickelt und verbessert.

Anmerkungen des GPP-Teams

  • GPP hat Kongskilde als ein Nicht-Kerngeschäft des DLG-Konzerns bezeichnet und ist überzeugt, dass das Unternehmen von der Unterstützung und dem Fokus, den ein engagierter und motivierter neuer Eigentümer bereit ist zu geben, profitieren wird.
  • Hiten Shah, Partner bei GPP, sagte: “Kongskilde ist ein Marktführer mit hervorragendem Potential für weiteres Wachstum. Dieser Kauf zeigt nicht nur GPP’s Fähigkeit, komplexe Ausgliederungen aus Mittelstandsunernehmen in Europa für sich zu entdecken, zu strukturieren und durchzuführen, sondern auch unsere unternehmerische und pragmatische Herangehensweise an eine derartige Transaktion”.
  • Morten Bligaard, geschäftsführender Gesellschafter bei GPP, sagte: “Wir möchten dem DLG-Konzern für einen professionellen und reibungslosen Ablauf danken. Wir freuen uns sehr auf die kommende Reise und darauf, Kongskilde, ihren Mitarbeiter und ihrem Management ein konstruktiver und positiver Partner zu sein”.

Über Green Park Partners

  • GPP ist eine in Großbritannien ansässige Investmentgesellschaft. GPP macht initiativ Transaktionsmöglichkeiten ausfindig, schöpt sie aus, oder schafft sie, indem man Unternehmen kauft, die von einer Revitalisierung durch strategische und operative Maßnahmen, einem modifizierten Geschäftsmodell und der Unterstützung durch einen neuen Eigentümer profitieren können.
  • GPPs Zielprofil bezieht sich auf in Europa ansässige Unternehmen mit Umsätzen zwischen 20 Mio. und 200 Mio. €. GPP’s Interesse gilt hier insbesondere Unternehmensabspaltungen und Ausgliederungen sowie Plattform-Investments, die das Potential zu einer “Buy & Build”-Strategie und einer weiteren Internationalisierung haben.
  • GPP schließt sich mit Familienunternehmen und vermögenden Privatpersonen zusammen, die auf der Suche nach direkten privaten Kapitalbeteiligungen sind.
  • greenparkpartners.com

GPPs Berater bei dieser Transaktion

  • Rechtsberater: Accura Advokatpartnerselskab
  • Finanzberater: Grant Thornton Denmark

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Morten Bligaard, geschäftsführender Gesellschafter   Tel.: +44 (0)20 7118 1200   Mobil: +44 (0)77 6965 1112

Hiten Shah, Partner  Tel.: +44 (0)20 7118 1200  Mobil: +44 (0)78 9425 9719