Der französische Hersteller von Sortier- und Saatgutaufbereitungsanlagen, Ci2T, hat mit der Einbindung des KDC Dual-Trommelreinigers von Kongskilde große Erfolge erzielt. Ci2T verfügt über ein komplettes Sortiment an mobilen Einheiten, einschließlich vieler innovativer Optionen, um dem einzelnen Landwirt ein Maximum an Wirtschaftlichkeit und Effizienz zu bieten.

Ci2T-Eigentümer Grégoire Dubois-Taine erklärt, warum der KDC für das in Nancy ansässige Unternehmen einen Sprung nach vorn bedeutet: „Wir sind stets auf der Suche nach einer Optimierung des Getreidereinigungsprozesses. Als wir auf die kombinierte Sieb- und Aspirationseinheit KDC von Kongskilde stießen, war uns klar, dass sie aufgrund ihrer kompakten und robusten Bauweise in Verbindung mit ihrer großen Siebfläche perfekt zu unserer mobilen Produktlinie RX5.120 passt. Herr Dubois-Taine fügt hinzu: „Natürlich ist der RX5.120 allen möglichen Witterungseinflüssen ausgesetzt, daher ist die Tatsache, dass der KDC aus verzinktem Stahl gefertigt ist, von wesentlicher Bedeutung! Außerdem sind alle Verschleißteile aus rostfreiem Stahl, und wir haben keinerlei Probleme mit den Geräten gehabt“.

Der RX5.120 in Kombination mit dem Kongskilde KDC Dual-Trommelreiniger

„Diese Getreidereinigungslösung ist sowohl für Bio- als auch für Nicht-Bio-Betriebe ideal – und der RDX5.120 kann entweder gemietet oder gekauft werden. Wir haben mehrere Geräteeinheiten außerhalb Frankreichs verkauft; in Italien und Rumänien”, schließt Herr Patrick Ervy, CEO von Air Vie, der Kongskilde-Vertretung in Frankreich, ab.

Herr Grégoire Dubois-Taine (links) und Herr Patrick Ervy vor dem KDC im Kongskilde-Technologiezentrum in Dänemark.

Der RX5.120 hat eine Leistungskapazität von bis zu 80 t/Std. und ist damit ideal für die Vorreinigung von Mais, Gerste, Weizen, Roggen, Erbsen und Bohnen sowie für die Sortierung von Braugerste und Saatgut. Außerdem kann er von einer einzigen Person mittels einer Smartphone-App bedient werden.